ÜBER UNS

Wir, das sind Daniel und Julia Jossi, Sancho und Siro und unsere Katze.

Julia arbeitet Teilzeit bei der Spitex in Grindelwald und Daniel arbeitet als Leiter Fahrzeugpark bei der Männlichenbahn in Grindelwald.

Wir leben in einem Haus mit grossem Auslauf für unsere Vierbeinigen Freunde. Auch dürfen unsere Hunde Julia regelmässig zur Arbeit begleiten.

 

Anfang Juni 1998 hatten wir den Gedanken uns einen eigenen Hund zu zulegen. Klar war von Afang an das es ein Berner Sennenhund sein muss. Fündig wurden wir dann im Kanton St.Gallen. Charly, wie unser neues Familienmitglied hiess, machte uns den Einstieg in die Hundehaltung sehr leicht.

Leider wurde uns mit Charly nur sechs wundervolle Jahre geschenkt.

Da uns das Berner Sennenhundevirus so gepackt hatte, zog drei Wochen später unser zweiter Berner Sennenhund Beni bei uns ein.

Auch mit Ihm durften wir Glückliche Jahre erleben. Begleitete er uns doch nicht weniger als acht Mal in die Ferien nach Norwegen.

Im Alter von neun Jahren mussten wir schweren Herzens Abschied nehmen und auch ihn über die Regenbogenbrücke ziehen lassen.

 

Nun wollten wir uns Zeit lassen mit einem weiteren Hund, aber das Virus liess uns nicht los.

So fanden wir einige Monate später bei der Zuchtstätte z'Schangnauer Glück von Monika Eichenberger unseren dritten Rüden Sancho z'Schangnauer Glück.

Mit ihm war der Einstieg ins Zuchtwesen endgültig Tatsache. Erfolgreich Besuchen wir seitdem Ausstellungen im In- und Ausland.

Der bisher grösste Erfolg mit Sancho, war für uns die bestandene Körung des KBS am 29.10.2016.

Im Herbst 2016 zog ein weiterer Berner Sennenhund bei uns ein. Nämlich Siro vom Vielbringerhof aus  der Zucht von Renate Aeberhart-Gasser. Wir hoffen auch ihn später als Deckrüde einsetzen zu könnten.